bamz.jpg brille.jpg butterfly.jpg burr1.jpg
1. Herren 2. Herren Senioren Ü32 Altliga Ü40 A Altliga Ü40 B Altliga Ü50 Altliga Ü50B Altliga Ü60 1. A-Jugend 1. B-Jugend 1. C-Jugend 2. C-Jugend 1. D-Jugend 2. D-Jugend 1. E-Jugend 2. E-Jugend 3. E-Jugend 1. F-Jugend 2. F-Jugend 3. F-Jugend 1. G-Jugend Torwart-Trainer
Abteilungsleitung Jugendvorstand
Spiele Turniere
Allgemeines Unsere Schiedsrichter

Teamseiten 1. Herren

Heimspielsieg

von Pressewart, 13.12.2019 12:11 Uhr

uploaded/spielberichte/Spielbericht1Herren2019_2020_cr.jpg Im letzten Heimspiel der Hinrunde war der BSC Rehberge zu Gast an der Seebadstra├če. Mit dem Schwung des Ausw├Ąrtssieges bei Sparta Lichtenberg II im R├╝cken starteten die Rot-Wei├čen in die Partie. Doch bereits nach wenigen Minuten wurde den Hausherren der Wind aus den Segeln genommen und die G├Ąste trafen zum 0:1, dachten jedenfalls alle Anwesenden bis auf Schiedsrichter Dr. Bauer, der eine vermeintliche Abseitsposition erkannt hatte. Dies sollte jedoch nicht die einzige Toraberkennung sein, denn auf der Gegenseite nickte ein Abwehrspieler der G├Ąste den Ball unbedr├Ąngt ins eigene Tor ein und auch in dieser Situation pfiff Schiedsrichter Dr. Bauer aufgrund einer vermeintlichen Abseitsposition ab, sodass es nach ÔÇ×AbseitstorenÔÇť 1:1 stand.

In der ersten Halbzeit sollten jedoch auch Tore fallen, die Anerkennung fanden.

Der VfB ging nach 23 Minuten durch Duncan in F├╝hrung. Doch nur f├╝nf Minuten sp├Ąter erzielte Arroumi den Ausgleich f├╝r die G├Ąste aus abseitsverd├Ąchtiger Position, doch dieses Mal wurde das Spiel mit Ansto├č und nicht mit indirektem Freisto├č fortgesetzt.

Die Seiten wurden somit folglich beim Stand von 1:1 gewechselt.

Zehn Minuten nach der Halbzeit trug sich dann Mittelst├╝rmer Reimer in die Torsch├╝tzenliste ein, nach einer sch├Ânen Flanke von Schupp vollstreckte er eiskalt. Eine Viertelstunde vor Schluss konnte dann A. Habedank zur vermeintlichen Entscheidung treffen. Postwendend erzielten die ÔÇ×ReheÔÇť aber den Anschlusstreffer durch ├ľzkaya. Es war also alles bereitet f├╝r eine spannende Schlussphase.

Die Hermsdorfer wollten unbedingt den Sieg ├╝ber die Zeit zu bringen, damit man in der Tabelle weiterhin unter den Top 3 verbleibt.

Mit etwas mehr Ruhe und Cleverness im Konterspiel w├Ąre das 4:2 auch schon fr├╝her gefallen, so war es Alkilic vorbehalten in der Nachspielzeit den Schlusspunkt zu markieren und f├╝r allgemeine Entspannung zu sorgen, sowohl auf dem Feld, aber auch au├čerhalb.

Am letzten Spieltag reist die Erste nach Treptow zum FC Liria.

Der Ansto├č auf dem Sportplatz ÔÇ×RodelbergwegÔÇť erfolgt um 14.30 Uhr.