butterfly.jpg vermoegen.jpg burr1.jpg sharon.jpg
1. Herren 2. Herren Senioren Ü32 Altliga Ü40 A Altliga Ü40 B Altliga Ü50 Altliga Ü50B Altliga Ü60 1. A-Jugend 1. B-Jugend 1. C-Jugend 2. C-Jugend 1. D-Jugend 2. D-Jugend 1. E-Jugend 2. E-Jugend 3. E-Jugend 1. F-Jugend 2. F-Jugend 3. F-Jugend 1. G-Jugend Torwart-Trainer
Abteilungsleitung Jugendvorstand
Spiele Turniere
Allgemeines Unsere Schiedsrichter

Teamseiten Senioren Ü32

Senioren-Topspiel endet Unentschieden

von Martin Haustein, 05.12.2019 00:05 Uhr

Am ersten Adventssonntag kam es zum Abschluss der Hinrunde zum absoluten Topspiel. Zu Gast an der Seebadstra├če beim Tabellenzweiten war der Spitzenreiter vom TSV Lichtenberg. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf gutem spielerischem Niveau - wo Spitzenspiel draufstand, war Spitzenspiel drin!

In der 9. Spielminute wurde der Toptorj├Ąger der Lichtenberger Chris Potthoff von der rot-wei├čen Defensive nicht am 0:1 gehindert. Die Flanke konnte von der linken Hermsdorfer Seite nicht vermieden werden und Potthoff war per Kopf zur Stelle. Doch nur zwei Zeigerumdrehungen sp├Ąter konnte der VfB durch einen sch├Ân vorgetragenen Angriff ausgleichen. Einen hohen Ball von K├Âhler lie├č Ziemer perfekt per Brust in den Lauf von Simon Derwahl prallen, der sich seine erste Chance im Spiel nicht entgehen lie├č. Doch der Ausgleich war nicht von langer Dauer, bereits in der 16. Spielminute lie├č man dem Lichtenberger Felix Schwer zu viel Raum, der sehenswert aus der zweiten Reihe ins Eck traf. Bis zur Halbzeit waren die Spielanteile weiterhin ausgeglichen, mit einigen kleineren M├Âglichkeiten auf beiden Seiten.

Erst nach der Pause erarbeiteten sich die Hermsdorfer ein leichtes ├ťbergewicht, welches sich auch in Gro├čchancen widerspiegelte. Dennis Ziemer wurde bei seinem guten Comeback nach langer Verletzungszeit, in der 65. Spielminute sch├Ân freigespielt, jedoch entschied der G├Ąstekeeper das Eins-gegen-Eins-Duell f├╝r sich. Eine Viertelstunde vor Schluss hielt die TSV-Abwehr dem Druck der Rot-Wei├čen nicht mehr stand. Ein Flugball von der rechten Seite von Mark Heu├čner verl├Ąngerte der Lichtenberger Schulze ├╝ber den Torwart hinweg in die eigenen Maschen.

Bis zum Schlusspfiff blieb es beim leistungsgerechten 2:2 Unentschieden. Auf beiden Seiten war man sich einig, dass hier die beiden st├Ąrksten Teams der Liga zu sehen waren. Ein besonderer Dank gilt unserem "Edelfan" Gernot Michaelis, der als Schiedsrichter einsprang, weil der angesetzte Unparteiische wieder einmal nicht erschien.

Insgesamt sind die Senioren mit der Hinrundenplatzierung auf dem 2. Tabellenrang, der zum Saisonende auch zum Aufstieg berechtigt, zufrieden. Man freut sich bereits auf den R├╝ckrundenstart am 23. Februar erneut gegen den TSV Lichtenberg.

Der VfB spielte in folgender Formation:

Drews - Sindberg - K├Âhler - Nowakowski (Heu├čner) - Krause - Schuster - Sch├╝tz - R├Âmer - Lorz - Ziemer (Schulz) - Derwahl (Br├╝ckner)

MH99