ristow.jpg fahrschule_thierry.jpg brille.jpg vermoegen.jpg
1. Herren 2. Herren 3. Herren Altliga Ü40 A Altliga Ü40 B Altliga Ü50 Altliga Ü60 A 1. A-Jugend 1. B-Jugend 1. C-Jugend 2. C-Jugend 1. D-Jugend 2. D-Jugend 3. D-Jugend 4. D-Jugend 1. E-Jugend 2. E-Jugend 3. E-Jugend 1. F-Jugend 2. F-Jugend 1. G-Jugend 2. G-Jugend Torwart-Trainer
Abteilungsleitung Jugendvorstand
Spiele Turniere
Allgemeines Unsere Schiedsrichter

Teamseiten Altliga Ü60 A

Gelungener Start in die RĂĽckrunde

von Manfred Meitzner, 11.02.2019 19:44 Uhr

Ü60 – Patenmannschaft der C-Jugend des VfB Hermsdorf

FC Spandau: VfB Hermsdorf 0:3 (0:2)

2x Golz, 1x Heldt

Um unsere Tabellensituation zu verbessern mussten wir unbedingt gewinnen. Wir haben bei unserer letzten Sitzung unsere Schwachstellen benannt – haben wir etwas behalten vom Gesagten? Ja, etwas blieb hängen. Der Platz war nicht matschig oder rutschig aber voller Krater und Löcher. Dies ist natürlich für so eine techn. Gute Mannschaft wie unsere („Brasilianer des Nordens“ genannt) schon ein Nachteil. Gespannt waren wir auch auf unseren neuen Torhüter Johannes. Man kann es vorweg sagen er hat 3 Schüsse großartig gehalten und beim mitspielen war er sehr sicher, rundum eine Klasse Leistung -weiter so. Wir begannen mit gut angelegten Angriffen und Torschüssen. Schon in der 3.Minute knallte J.Golz den Ball ins Tor 1:0 – das fängt gut an. Unser Spiel war am Anfang auch immer schön hintenrum und Seitenwechsel haben wir auch nicht vergessen, es war alles gut. Ja, wenn da nur nicht die vielen hochkarätigen Chancen wären – lag es am Boden? Die Spandauer hatten Mühe aus Ihrer eigenen Hälfte zu kommen, Sie wählten den langen Ball und vorne wird einer schon mal das Ding erwischen. Ein Paarmal klappte dies aber wie gesagt, wenn was auf unser Tor kam „Hannes“ hatte alles im Griff. Die 13.Minute J.Golz erzielte das verdiente 2:0. Wir verloren langsam unsere Linie und das Spiel plätscherte so dahin. Was immer noch da war - unsere Chancen, na ja. Halbzeit.

Es sah gut aus, Spandau war immer irgendwie dabei aber so richtig kamen sie nicht aus die Hufe. Wir machten das Spiel und in der 39.Minute machte A.Heldt den Sack zu 3:0. In der Schlussphase wollte der Schiri noch Druck aufbauen und Pfiff nur noch für Spandau, warum wusste keiner. Am Ergebnis änderte sich nichts mehr. In der Anfangsphase waren wir gut und spielten auch wie gewünscht aber dann ließen wir es schleifen, das Spiel hatten wir aber jederzeit unter Kontrolle. Dies dürfte am Freitag gegen den BSC wohl anders aussehen, da werden wohl wieder Heldenlungen und Kämpfer aus dem alten Rom benötigt. Wird schon werden Fußball ist eine großartige Sache und wenn wir Spielen ist es ein Genuss – der Süchtig machen kann. Wir warten auf Euch je mehr je besser, vielleicht bekommen Sie Manschetten und ergeben sich.

Bis zum nächstem Mal Eure Ü60 - Fußball ist unser Leben