fahrschule_thierry.jpg ph_dachbau.jpg physio.jpg sport_heinrich.jpg
1. Herren 2. Herren 3. Herren Altliga Ü40 A Altliga Ü40 B Altliga Ü50 Altliga Ü60 A 1. A-Jugend 1. B-Jugend 1. C-Jugend 2. C-Jugend 1. D-Jugend 2. D-Jugend 3. D-Jugend 4. D-Jugend 1. E-Jugend 2. E-Jugend 3. E-Jugend 1. F-Jugend 2. F-Jugend 3. F-Jugend 4. F-Jugend 1. G-Jugend 2. G-Jugend
Abteilungsleitung Jugendvorstand
Spiele Turniere
Allgemeines Unsere Schiedsrichter

Teamseiten 1. F-Jugend

In gro├čartiger Fr├╝hform

von Andreas Hann, 09.01.2019 09:26 Uhr

Das neue Jahr ist kaum eine Woche alt, da feierte die 1.F-Jugend des VfB Hermsdorf beim Anadolu-Cup 2019 bereits den n├Ąchsten Turniersieg. Die Mannschaft von Simone und Andreas setzte sich souver├Ąn mit 2:0 im Finale gegen den BFC S├╝dring durch.

Sehenswerte Kombinationen, ein schnelles, direktes Spiel und attraktive Tore: Was die VfB-Anh├Ąnger von ihrem Team zwei Tage nach dem Turniersieg beim Forsty Cup zu sehen bekamen, verz├╝ckte nicht wenige im Publikum. Die Rot-Wei├čen haben zu Beginn des neuen Jahres einen Lauf.

ÔÇ×Wir haben verdient gewonnenÔÇť, bilanzierte das Trainergespann Simone und Andreas vergleichsweise n├╝chtern. Doch nat├╝rlich freuten sie sich mit ihren Jungs richtig mit. ÔÇ×Das gibt ihnen viel Selbstvertrauen f├╝r weitere Aufgaben und Herausforderungen in der ZukunftÔÇť, sind sich die beiden sicher. Nicht zuletzt der 2:0 Sieg im Halbfinale gegen die F├╝chse machte das Team um Mannschaftskapit├Ąn Benjamin stolz.

Es lief aber auch von Beginn an wie am Schn├╝rchen. Im Auftaktmatch gegen den BSV Heinersdorf gab es einen jederzeit ungef├Ąhrdeten 4:0 Sieg. Zwei Tore von Benjamin und je ein Treffer von Lino und Henric sicherten Hermsdorf die ersten drei Punkte.

Im Aufeinandertreffen mit Anadolu hielt der Gastgeber des Turniers richtig gut dagegen. Ein temporeiches und attraktives Spiel endete 0:0 und lie├č f├╝r Hermsdorf alle T├╝ren zum Weiterkommen offen.

Im dritten Vorrundenspiel gegen den SCC gab es mit 7:0 einen echten Kantersieg. ÔÇ×In zehn Minuten sieben Tore zu erzielen, das muss man erst mal schaffenÔÇť, zeigte sich ein sonst bekannterma├čen doch eher kritischer VfB-Anh├Ąnger ├Ąu├čerst verz├╝ckt ├╝ber so viel Durchschlagskraft. Drei Tore von Henric, zwei Treffer von Linus und je einer von Lukas und Jan machten Lust auf die Endrunde, die entsprechend erfolgreich verlief.

ÔÇ×Besser geht's nichtÔÇť, lobte das Trainergespann abschlie├čend den Auftritt ihres Teams. Dass die Rot Wei├čen nicht nur Tore schie├čen, sondern auch effektive Defensivarbeit leisten k├Ânnen, bewies die Turnierstatistik: Hermsdorf kassierte w├Ąhrend des gesamten Turnierverlaufes keinen einzigen Gegentreffer.

Fast w├Ąre Henric auch noch Torsch├╝tzenk├Ânig des Turniers geworden. F├╝nf Treffer waren auf seinem Konto, genauso viele wie ein SCC-Spieler erzielt hatte. Ein Shoot-Out musste die Entscheidung ├╝ber den Titel bringen. Hier unterlag Henric knapp.

Nach zwei fulminanten Turniersiegen innerhalb von nur zwei Tagen gehen die Kicker aus Hermsdorf enthusiastisch und mit viel Selbstvertrauen die anstehenden Aufgaben an. Das n├Ąchste Turnier steht schon auf dem Programm: Am 17. Januar beim FC Internationale.

Eure Heike Pauli