ph_dachbau.jpg fahrschule_thierry.jpg burr2.jpg sport_heinrich.jpg
1. Herren 2. Herren 3. Herren Altliga Ü40 A Altliga Ü40 B Altliga Ü50 Altliga Ü60 A 1. A-Jugend 1. B-Jugend 1. C-Jugend 2. C-Jugend 1. D-Jugend 2. D-Jugend 3. D-Jugend 4. D-Jugend 1. E-Jugend 2. E-Jugend 3. E-Jugend 1. F-Jugend 2. F-Jugend 3. F-Jugend 4. F-Jugend 1. G-Jugend 2. G-Jugend
Abteilungsleitung Jugendvorstand
Spiele Turniere
Allgemeines Unsere Schiedsrichter

Teamseiten 1. F-Jugend

Chancenauswertung mangelhaft

von Andreas Hann, 03.10.2018 19:12 Uhr

Die 1.F-Jugend des VfB Hermsdorf musste im Heimspiel gegen Oranje Berlin die erste Saisonniederlage einstecken. Mit 2:4 verlor die Mannschaft von Simone und Andreas auf dem Kunstrasenplatz an der Seebadstra├če. Der Knackpunkt: Die schlechte Chancenauswertung.

ÔÇ×Wir h├Ątten heute mindestens 6:4 gewinnen m├╝ssen. Die Jungs haben zu viel Gomez gegucktÔÇť, bilanzierte Coach Andreas. Gleich reihenweise vergaben seine Sch├╝tzlinge beste Torgelegenheiten - vor allem in der zweiten Halbzeit.

Das Spiel begann zun├Ąchst mit einem klaren ├ťbergewicht f├╝r Oranje. Der Gast dominierte die Partie, setzte die Rot Wei├čen unter Druck. Bis zur 6. Spielminute gelang es den heimischen Nachwuchskickern dagegen zu halten. Ein Doppelschlag von Oranje innerhalb von zwei Minuten bedeutete einen R├╝ckstand von 0:2.

Doch Hermsdorf gab nicht auf, erarbeitete sich nach und nach gute Chancen. Linus scheiterte zun├Ąchst, doch Max brachte den Ball mit einem Lupfer ├╝ber den Torwart im Netz unter und sein Team auf 1:2 heran. Ein gutes Mittel gegen den sehr aktiv mitspielenden G├Ąste-Keeper, der sich immer weit vor seinen Kasten traute. Hermsdorf nutzte das viel zu selten bei Gegenst├Â├čen aus.

In der 18. Minute stellte Oranje den alten Torabstand wieder her, ging 1:3 in F├╝hrung. Mannschaftskapit├Ąn Benjamin hatte kurz vor der Pause den Anschlusstreffer auf dem Fu├č. Er lief allein auf das G├Ąstetor zu, der Torwart vereitelte allerdings die super Chance.

Nach der Pause kamen die Rot Wei├čen noch besser ins Spiel. Als Jan in der 24. Minute allein vor dem Oranje-Tor auftaucht, war es wieder der Torwart, der diese aussichtsreiche Chance zunichte machte. Kaum zwei Minuten sp├Ąter traf Henric - aber leider nur den Pfosten. Immer wieder hatte Oranje noch einen Fu├č dazwischen. Benjamin bekam den Ball genauso wenig im Netz unter wie Max, dessen Freisto├č knapp ├╝ber das Tor segelte.

Und wie eine alte Fu├čballweisheit besagt - triffst Du das Tor nicht, dann r├Ącht sich das ganz schnell. So geschehen in der 35. Spielminute, als Oranje dann mit dem 1:4 alles klar machte. Zwar gelang Benjamin nach einer Vorlage von Linus noch ein Treffer zum 2:4 - die drei Punkte gingen jedoch dieses Mal an Oranje.

Neben der schwachen Chancenauswertung hatte Simone noch eine weitere Erkl├Ąrung f├╝r die erste Saisonniederlage. ÔÇ×Die Ordnung in der Abwehr fehlte ├╝ber weite Strecken, wir hatten viele Probleme bei der Zuordnung gehabtÔÇť, so ihre Analyse. Damit ist wohl klar, welche Ausrichtung das Training vor der n├Ąchsten Begegnung am 6. Oktober gegen die Sportfreunde Berlin haben wird.

Eure Heike und T├╝nde