vermoegen.jpg althoff.jpg physio.jpg haubitz.jpg
1. Herren 2. Herren 3. Herren Altliga Ü40 A Altliga Ü40 B Altliga Ü50 Altliga Ü60 A 1. Frauen 1. A-Jugend 1. B-Jugend 1. C-Jugend 2. C-Jugend 1. D-Jugend 2. D-Jugend 3. D-Jugend 4. D-Jugend 1. E-Jugend 2. E-Jugend 3. E-Jugend 1. F-Jugend 2. F-Jugend 3. F-Jugend 4. F-Jugend 1. G-Jugend 2. G-Jugend
Abteilungsleitung Jugendvorstand
Spiele Turniere
Allgemeines Unsere Schiedsrichter

Teamseiten Altliga Ü50

"Nur noch drittklassig"

von Andreas Franke, 12.06.2018 21:54 Uhr

VfB Hermsdorf vs. 1.FC Union Berlin 4:5 (2:3)

Nu is it amtlich !

Es ist nun traurige Gewissheit, der VfB Hermsdorf ist mit seiner ├ť50 Mannschaft in der n├Ąchsten Saison ÔÇ×nur noch drittklassigÔÇť.

Am Freitag, den 08.06.2018 mussten wir uns, nach einem Match auf Augenh├Âhe, leider dem 1.FC Union Berlin mit 4:5 geschlagen geben. Damit einher geht auch der deprimierende Gang in die Bezirksliga, wo wir aber hoffentlich nur ein Jahr verbringen m├╝ssen.

Nicht falsch verstehen, unser Weg soll wieder nach oben f├╝hren und nicht in die A-Klasse.

Wir waren auch im Heimspiel gegen Union gut besetzt und spielten, im Gegensatz zur Vorwoche in Spandau, auch recht passabel.

Lauf- und Einsatzbereitschaft stimmten jedenfalls und spielerisch war es auch nicht unser schlechtestes Spiel. Union hielt aber dagegen.

So entwickelte sich ein munteres Spielchen, mit Torgelegenheiten auf beiden Seiten.

Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten am Ende alle beteiligten Akteure ihren Spa├č, auch wenn am Ende der traurige Abstieg feststand.

Aber an diesem Abend hatten wir uns nichts vorzuwerfen, verspielten wir den Klassenerhalt doch in anderen Spielen der Saison.

Stellvertretend seien die Spiele gegen DJK Burgund und SSC Teutonia Spandau genannt.

Bernd Adam brachte uns nach ca. 8 Minuten mit einem verwandelten Strafsto├č mit 1:0 in F├╝hrung. Dann hatten wir eine kleine Auszeit und unser Gast nutzte wieder einmal unsere ÔÇ×GastgeschenkeÔÇť ,in Form von Fehlp├Ąssen und Stellungsspiel, um das Spiel zu drehen. Bernd Schniering erzielte dann den umjubelten Ausgleich. Mit dem Halbzeitpfiff des gut amtierenden Referee`s ging Union aber erneut in F├╝hrung. 2:3 ÔÇô Halbzeit.

Gleich nach Anpfiff zur zweiten H├Ąlfte erh├Âhten die K├Âpenicker auf 2:4 und unsere Felle schienen davon zu schwimmen.

Aber wir zeigten mal wieder Moral und schafften durch Tore von Mattze Voigt und Micha Marten den kaum f├╝r m├Âglich gehaltenen Ausgleich zum 4:4.

Als wir in der 52. Minute die Gelegenheit hatten endlich mal in F├╝hrung zu gehen, versagten unserem K├Ąpt`n die Nerven und er schoss den berechtigten Strafsto├č in die Arme des Unioner Keepers. Gef├╝hlt hundert Strafst├Â├če hat Bernd in dieser Spielzeit und den vergangenen f├╝r uns verwandelt, aber hier leider nicht. Schade.

Und es kam noch dicker. Wie schon so oft fingen wir uns auch in diesem Spiel wieder einen Treffer kurz vor Schluss und standen am Ende erneut mit leeren H├Ąnden da.

In unserem vorerst letzten Spiel in der Landesliga, m├╝ssen wir am Freitag, den 15.06.2018 die weite Reise nach Friedrichshagen antreten. Um 19:00 Uhr ist dort Spielbeginn und wir werden alles daran setzen uns mit Anstand aus dieser Liga zu verabschieden.

Hoffentlich nur f├╝r ein Jahr.

Am Samstag werden wir dann unsere Wunden lecken, die Saison Revue passieren lassen und bei dem einen oder anderen Bier auf der Havel auf jeden Fall dennoch unseren Spa├č haben.

In diesem Sinne eine sch├Âne Sommer.- und Ferienzeit und eine tolle Fu├čball WM.

Eure ├ť50