athos.jpg vermoegen.jpg haubitz.jpg fahrschule_wolf.jpg
1. Herren 2. Herren 3. Herren Altliga Ü40 A Altliga Ü40 B Altliga Ü50 Altliga Ü60 A 1. Frauen 1. A-Jugend 1. B-Jugend 1. C-Jugend 2. C-Jugend 1. D-Jugend 2. D-Jugend 3. D-Jugend 4. D-Jugend 1. E-Jugend 2. E-Jugend 3. E-Jugend 1. F-Jugend 2. F-Jugend 3. F-Jugend 4. F-Jugend 1. G-Jugend 2. G-Jugend
Abteilungsleitung Jugendvorstand
Spiele Turniere
Allgemeines Unsere Schiedsrichter

Teamseiten 2. F-Jugend

Mit gro├čem Kampfgeist Platz 3 erobert

von Andreas Hann, 08.01.2018 12:08 Uhr

uploaded/spielberichte/k-IMG_7861_cr.jpg Team:

uploaded/spielberichte/k-IMG_7863_cr.jpg Leon, Milan, Jonas, Lino, Linus, Maxe, Henric, Tarik

uploaded/spielberichte/k-IMG_7869_cr.jpg

uploaded/spielberichte/k-IMG_7887_cr.jpg Beim Kiezhelden-Cup 2018 des SC Borsigwalde belegte die 2. F-Jugend des VfB Hermsdorf einen respektablen 3. Platz. Sieben Mannschaften waren in der kleinen Halle Cit├ę Foch in Wittenau gegeneinander angetreten. Den Turniersieg sicherte sich der SC Staaken.

uploaded/spielberichte/k-IMG_7903_cr.jpg

uploaded/spielberichte/k-IMG_7914_cr.jpg Drei Siege, zwei Unentschieden, eine Niederlage, so sah die Spielstatistik f├╝r die Mannschaft von Simone und Andy am Ende aus. Dabei sammelten die Nachwuchskicker um ihren Mannschaftskapit├Ąn Maxe 11 Punkte, erzielten 14 Tore und kassierten 6 Gegentreffer. ÔÇ×Das war ein sehr guter AuftrittÔÇť, res├╝mierte Simone. Vor allem die Torausbeute konnte sich an diesem Turniertag sehen lassen: Mit 14 Treffern jubelten die Rot Wei├čen so oft wie keine andere Mannschaft. Dem sp├Ąteren Turniersieger, dem SC Staaken, trotzte der VfB nach anf├Ąnglichem R├╝ckstand ein Remis ab. Staaken sicherte sich das Siegertreppchen mit minimalistischem Aufwand. Mit sieben Toren in sechs Partien holten sie sage und schreibe 16 Punkte. Den einzigen Gegentreffer und - damit verbunden, den Punktverlust - kassierten die Blau-Wei├čen gegen den VfB - Maxe trug sich in die Torsch├╝tzenliste ein.

uploaded/spielberichte/k-IMG_7924_cr.jpg

uploaded/spielberichte/k-IMG_7954_cr.jpg ÔÇ×Der k├Ąmpferische Einsatz hat heute gestimmtÔÇť, so Simone. ÔÇ×Jeder Einzelne hat ein gutes Laufpensum absolviert. Mit ein bisschen Gl├╝ck h├Ątte es am Ende auch der 2. Platz sein k├ÂnnenÔÇť, so die Trainerin weiter. Ein Sonderlob sprach sie f├╝r Torwart Leon aus. ÔÇ×Der hat durchweg super gehalten.ÔÇť Im letzten Spiel - beim 3:1 Sieg gegen Borsigwalde II - spielte er auf dem Feld und erzielte zwei Treffer. Henric vertrat ihn im Kasten und war auf den Punkt fit. Auch er lieferte zwischen den Pfosten eine gute Vorstellung ab.

uploaded/spielberichte/k-IMG_7969_cr.jpg

uploaded/spielberichte/k-IMG_8006_cr.jpg Dabei sah es zu Beginn des Turniers gar nicht so gut aus. Hermsdorf startete schwerf├Ąllig, verschlief die ersten sechs Minuten und lag gegen den SV Glienicke mit 0:2 zur├╝ck. Dann fanden die Rot Wei├čen ├╝ber den Kampf ins Spiel und wurden f├╝r ihren Einsatz belohnt: In der letzten Minute erzielte Linus den Ausgleichstreffer. Er hatte auch das Tor zum zwischenzeitlichen 1:2 gemacht.

uploaded/spielberichte/k-IMG_8014_cr.jpg

Der klare 6:0 Sieg gegen Eintracht Pankow war nie gef├Ąhrdet und auch in der H├Âhe verdient. Ungew├Âhnlich dann die Aktion mit dem Dauerrivalen Nordberliner SC. Die beiden Mannschaften teilten sich an diesem Tag die Umkleide-Kabine und es gab eine gemeinsame Ansprache vor der Partie - mit dem besseren Ende f├╝r den VfB - dank einer extrem starken k├Ąmpferischen Leistung.

Gegen Borsigwalde I war dann die Luft ein bisschen raus - trotz starker Gegenwehr konnte Hermsdorf die einzige Niederlage des Tages nicht verhindern.

Im abschlie├čenden Spiel mobilisierte Hermsdorf noch einmal letzte Reserven. Nach der 1:0 F├╝hrung glaubte so mancher VfB-Kicker schon an einen Selbstl├Ąufer. Der D├Ąmpfer folgte mit dem Ausgleich auf dem Fu├če. Die Rot Wei├čen rissen sich dann noch einmal zusammen und lie├čen zwei Tore zum 3:1 Endstand folgen.

ÔÇ×Es war ein gutes Turnier mit fairen Gegnern auf gleichem NiveauÔÇť, bilanzierte Simone abschlie├čend.

Eure Heike Pauli