feuer_immobilien.jpg ph_dachbau.jpg physical.jpg butterfly.jpg
1. Herren 2. Herren 3. Herren 1. Senioren Altliga Ü40 A Altliga Ü40 B Altliga Ü50 Altliga Ü60 A Altliga Ü60 B 1. Frauen 1. A-Jugend 2. A-Jugend 1. B-Jugend 1. C-Jugend 2. C-Jugend 1. D-Jugend 2. D-Jugend 3. D-Jugend 4. D-Jugend 1. E-Jugend 2. E-Jugend 3. E-Jugend 1. F-Jugend 2. F-Jugend 3. F-Jugend 4. F-Jugend 1. G-Jugend 2. G-Jugend
Abteilungsleitung Jugendvorstand
Spiele Turniere
Allgemeines Unsere Schiedsrichter

Teamseiten 1. G-Jugend

35. Gold-Silber-Turnier - G-Junioren

von Andreas Hann, 23.07.2017 11:19 Uhr

uploaded/spielberichte/k-IMG_6830_cr.jpg Veranstalter: VfB Hermsdorf,

uploaded/spielberichte/k-IMG_6818_cr.jpg Termin: 15.7.2017 09:30 - 16:30

Sportplatz Seebadstra├če, Am Ried 3, 13467 Berlin-Hermsdorf,

Spieldauer: 15min

Team Hermsdorf I (Gruppe A)

Leon, Linus, Benny, Taylor, Milan, Henric, Jan

Team Hermsdorf II (Gruppe B)

Collin, Lino, Julian, Tarik, Jonas, Justus, Tyler, Felix

Vorrunde

F├╝chse Berlin - VfB Hermsdorf I 3:1

BFC Dynamo - VfB Hermsdorf I 1:1

VfB Hermsdorf I - TSV Rudow 1:1

Teltower FV - VfB Hermsdorf I 1:3

Bilanz Vorrunde: 1 Sieg, 2 Unentschieden, 1 Niederlage

Platz 3 nach der Vorrunde, 5 Punkte, 6:6 Tore

Gruppensieger F├╝chse Berlin mit 12 Punkten und 9:2 Toren, zweiter BFC Dynamo mit 7 Punkten und 6:4 Toren

TSV Rudow und Teltower FV gehen als 4. und 5. der Vorrunde mit in die Silbergruppe

Hertha 03 Zehlendorf - VfB Hermsdorf II 4:0

Eintracht Mahlstrom - VfB Hermsdorf II 3:0

VfB Hermsdorf II - SV Falkensee-Finkenkrug 3:0

Sportfreunde 06 Berlin - VfB Hermsdorf II 3:0

Bilanz Vorrunde: 1 Sieg, 3 Niederlagen, 3 Punkte, 3:10 Tore

Platz 4 nach der Vorrunde, Gruppenerster Hertha 03 Zehlendorf mit 12 Punkten und 18:0 Toren, Gruppenzweiter ist Eintracht Mahlsdorf / Sportfreunde 06 Berlin 6 Punkte (6:7 Tore); dennoch der bessere Drittplatzierte

VfB Hermsdorf II und SV Falkensee-Finkenkrug in der Silbergruppe

Spielverlauf VfB Hermsdorf I

F├╝chse Berlin - VfB Hermsdorf I 3:1

0:1 Linus (satter Schuss, 3. Min)

1:1 krasser Abwehrfehler VfB (5. Min)

1:2 umstrittener Freisto├č (der auch noch direkt statt indirekt ausgef├╝hrt wurde)

1:3

BFC Dynamo - VfB Hermsdorf I 1:1

0:1 Torwartfehler

1:1 Eigentor BFC

VfB Hermsdorf I - TSV Rudow 1:1

1:0 Henric

1:1

Teltower FV - VfB Hermsdorf I 1:3

1:0 Linus

2:0 Henric

2:1

3:1 Benny

Finalrunde

Goldgruppe

F├╝chse Berlin

BFC Dynamo

Hertha 03 Zehlendorf

Eintracht Mahlsdorf

Sportfreunde 06 Berlin

Silbergruppe

VfB Hermsdorf I

TSV Rudow

Teltower FV

SV Falkensee-Finkenkrug

VfB Hermsdorf II

VfB Hermsdorf I - SV Falkensee-Finkenkrug 8:0

1:0 Henric

2:0 Henric

3:0 Linus

4:0 Linus

5:0 Henric

6:0 Henric

7:0 Linus

8:0 Henric

VfB Hermsdorf II - VfB Hermsdorf I 1:5

0:1 Benny

0:2 Linus (Superpass von Benny)

0:3 Henric

0:4 Linus

0:5 Benny

1:5 Felix

Teltower FV - VfB Hermsdorf I 0:0

VfB Hermsdorf I - TSV Rudow 3:1

1:0 Henric

1:1

2:1 Linus

3:1 Linus

Die weiteren Partien von VfB Hermsdorf II:

VfB Hermsdorf II - TSV Rudow 0:3

SV Falkensee-Finkenkrug - VfB Hermsdorf II 3:0

VfB Hermsdorf II - Teltower FV 0:2

Bilanz:

VfB Hermsdorf I gewinnt die Silbergruppe, 3 Siege, ein Unentschieden

mit 10 Punkten und 16:2 Toren vor dem TSV Rudow mit 9 Punkten und 14:3 Toren

Hermsdorf II wird 5. in der Silbergruppe / 0 Punkte, 1:13 Tore

Turniersieger werden die F├╝chse Berlin aufgrund der besseren Tordifferenz vor Hertha 03 Zehlendorf jeweils 10 Punkte (F├╝chse 18:3 Tore, Hertha 03 Zehlendorf 12:2)

Torsch├╝tzen VfB Hermsdorf

Hermsdorf I (insges. 22 Tore)

Linus 9 Tore

Henric 9 Tore

Benny 3 Tore

Eigentor 1 Tor

Hermsdorf II (insges. 4 Tore)

Tyler 3 Tore

Felix 1 Tor

Turnierbericht

Sieg in der Silbergruppe

Die G-Jugend des VfB Hermsdorf trat beim Gold-Silberturnier am 15. Juli auf der heimischen Sportanlage gleich mit zwei Mannschaften an. Team I eroberte den Sieg in der Silbergruppe, Hermsdorf II belegte - ebenfalls in der Silberkonkurrenz - den 5. Platz. Turniersieger in der Goldgruppe wurden die F├╝chse Berlin. Sie setzten sich denkbar knapp - nur wegen der besseren Tordifferenz - gegen Hertha 03 Zehlendorf durch.

Aufgrund kurzfristiger Absagen im Teilnehmerfeld mobilisierte die Trainerin der G-Junioren, Simone, zum Finale in der Turnier-Sommersaison alle verf├╝gbaren Spieler und stellte gleich zwei Teams f├╝r den Turniertag zusammen. Diese Ausgangslage zwang sie zum Improvisieren. Dazu fiel unerwartet Mannschaftskapit├Ąn Maxe krankheitsbedingt aus.

Kaum verwunderlich also, dass beide Teams in der Vorrunde eine kleine Anlaufphase ben├Âtigten.

Hermsdorf I mit Leon, Linus, Benny, Taylor, Milan, Henric und Jan schloss die Vorrunde mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage ab. Mit 1:3 ging gleich das Auftaktmatch ungl├╝cklich gegen die F├╝chse verloren. Linus hatte Hermsdorf I mit einem satten Schuss in der 3. Minute mit 1:0 in F├╝hrung gebracht. Zwei Minuten sp├Ąter gelang dem sp├Ąteren Turniersieger der Ausgleich. Nach einer un├╝bersichtliche Freisto├č-Situation trafen die F├╝chse zum 2:1. Obwohl Leon im Tor weltmeisterlich hielt und Hermsdorf aufopferungsvoll k├Ąmpfte, gelang ihnen nicht der Ausgleich. Als das 3:1 schlie├člich fiel, war die Partie entschieden. Jeweils 1:1 endeten die Spiele gegen den BFC Dynamo und den TSV Rudow. Einen verdienten 3:1 Sieg fuhren die Rot-Wei├čen im letzten Vorrundenspiel gegen den Teltower FV ein. Linus, Henric und Benny waren die Torsch├╝tzen. Mit 5 Punkten und 6:6 Toren landete Hermsdorf I auf Platz 3 der Gruppe A. Dieses Resultat reichte leider knapp nicht zum Einzug in die Goldgruppe.

Das Team Hermsdorf II mit Collin, Lino, Julian, Tarik, Jonas, Justus, Tyler und Felix landete nach der Vorrunde mit einem Sieg und drei Niederlagen auf Platz 4 der Gruppe B. W├Ąhrend die Partie gegen den SV Falkensee-Finkenkrug klar mit 3:0 gewonnen wurde (alle Treffer erzielte Tyler), zahlte die Mannschaft gegen Hertha 03 Zehlendorf (0:4), Eintracht Mahlsdorf (0:3) und Sportfreunde 06 Berlin (0:3) Lehrgeld.

Beide heimischen Teams begegneten sich dann in der Silbergruppe. Im internen Aufeinandertreffen setzte sich Hermsdorf I klar mit 5:1 durch. Zwei Treffer erzielten jeweils Benny und Linus, Henric steuerte ein Tor dazu. F├╝r Hermsdorf II war Felix erfolgreich.

Die Erfolgswelle von Hermsdorf I setzte sich weiter fort. Gegen den SV Falkensee-Finkenkrug gab es mit 8:0 den h├Âchsten rot-wei├čen Tagessieg. Henric war hier gar nicht zu stoppen: Mit 5 Toren hatte er eine sensationelle Trefferausbeute vorzuweisen. Linus stand ihm mit 3 Treffern nicht sonderlich nach.

Gegen den Teltower FV reichte es dagegen nur zu einem torlosen Remis. Im entscheidenden Duell gegen den sch├Ąrfsten Konkurrenten in der Silbergruppe, den TSV Rudow, zeigten die Rot-Wei├čen Durchhalteverm├Âgen und Willensst├Ąrke. Mit 3:1 rangen sie den Kontrahenten nieder. Linus erzielte zwei, Henric einen Treffer.

Hermsdorf II ging in der Hauptrunde leider ein bisschen die Puste aus. Gegen den TSV Rudow verlor die Mannschaft mit 0:3, gegen den SV Falkensee-Finkenkrug 0:3 und gegen den Teltower FV 0:2.

Trainerin Simone zeigte sich dennoch zufrieden - nicht nur mit dem Auftritt von Hermsdorf I, sondern ebenfalls von Team II. ÔÇ×Auch die zweite Mannschaft hat alles gegeben. Die Jungs haben so noch nie zuvor gemeinsam auf dem Feld gestanden. F├╝r diese Ausgangslage haben sie sich wirklich gut geschlagen!ÔÇť

Ein gro├čes Kompliment gab es f├╝r den Auftritt von Hermsdorf I. Als Linus den Pokal f├╝r den Sieg in der Silbergruppe in die H├Âhe reckte, freuten sich alle Rot-Wei├čen gemeinsam und feierten ausgelassen den Saisonabschluss und den Beginn den Sommerpause.

Ein Sonderlob sprach Simone an diesem Tag Torwart Leon und den beiden mit jeweils neun Toren erfolgreichsten Torsch├╝tzen des Tages, Henric und Linus, aus. Nun d├╝rfen sich alle erst einmal ein paar Wochen lang erholen und die freie Zeit genie├čen. Zum Fu├čballcamp am Ende der Ferien sind dann alle Energiereserven wieder aufgef├╝llt, da ist sich die Trainerin jetzt schon sicher.

Eure Heike Pauli und "Knipser" Ulli