vermoegen.jpg ph_dachbau.jpg butterfly.jpg althoff.jpg
1. Herren 2. Herren 3. Herren 1. Senioren Altliga Ü40 A Altliga Ü40 B Altliga Ü50 Altliga Ü60 A Altliga Ü60 B 1. Frauen 1. A-Jugend 2. A-Jugend 1. B-Jugend 1. C-Jugend 2. C-Jugend 1. D-Jugend 2. D-Jugend 3. D-Jugend 4. D-Jugend 1. E-Jugend 2. E-Jugend 3. E-Jugend 1. F-Jugend 2. F-Jugend 3. F-Jugend 4. F-Jugend 1. G-Jugend 2. G-Jugend
Abteilungsleitung Jugendvorstand
Spiele Turniere
Allgemeines Unsere Schiedsrichter

Teamseiten 1. F-Jugend

So klein, aber doch so gro├č!

von Kai Butterweck-Kiesling, 12.07.2017 10:35 Uhr

uploaded/spielberichte/IMG-20170709-WA00272_cr.jpg Wer irgendwann daheim nichts mehr rei├čt, der muss die Koffer packen und in der Ferne sein Gl├╝ck versuchen. Ich meine, seien wir doch mal ehrlich: Nach dem fulminanten Auftritt gegen die SpaKi-Kids war die Luft irgendwie raus. Nichts ging mehr. Die Akkus waren leer. Die Folge: Niederlagen in Serie und h├Ąngende K├Âpfe.

Aber was tun? Aus allen B├Ąllen die Luft rauslassen, die Trikots in den Keller verbannen und den Trainings- und Spielbetrieb bis zum Beginn der n├Ąchsten Spielzeit im August einstellen? Nix da. Wir haben uns f├╝r einen anderen Weg entschieden. Und der f├╝hrte uns am vergangenen Wochenende ins sch├Âne Joachimsthal bei Eberswalde.

Am Ufer des wundersch├Ânen Werbellinsees gelegen, empfingen uns die "Annehmlichkeiten" des "EJB" mit offenen Armen. Zwitschernde V├Âgel, blauer Himmel und eine Anlage, die jeden Sportbegeisterten mit den H├Ąnden klatschen l├Ąsst, sorgten sofort f├╝r dauergrinsende Gesichter in unseren Reihen. Pl├Âtzlich war er wieder entfacht: Der Spirit des Fr├╝hlings - die Zeit, in der sich unsere Jungs nicht nur fu├čballerisch sondern auch mental in eine neue ├ära katapultierten.

Gut sechzig Kilometer entfernt von daheim griff endlich wieder ein R├Ądchen ins andere. Vergessen waren die m├╝den Knochen und die tristen Erinnerungen an die letzten Spiele. Im Hier und Jetzt z├Ąhlten nur die Gemeinschaft und das bedingungslose Ziehen am selben Strang.

Alle reichten sich die H├Ąnde: Vom "Urgestein", der bereits mit einem VfB-Trikot zur Welt kam bis zum Neuank├Âmmling, der vor wenigen Wochen noch gar nicht wusste, dass es in Berlin ├╝berhaupt eine Seebadstra├če gibt. "Unsere Farben sind rot-wei├č...", schallte es durch die Anlage - immer wieder und wieder und wieder.

Euphorisiert vom einzigartigen Gemeinschaftsgef├╝hl wuchsen unsere Jungs nicht nur in puncto Zusammenhalt, sondern auch sportlich wieder ├╝ber sich hinaus. So wurde nicht nur dem spielstarken Preussen Eberswalde-Team Paroli geboten, sondern auch dem etwas j├╝ngeren Nachwuchs vom Nordberliner SC die lange Nase gezeigt. Leidenschaft und Spielfreude standen wieder ganz oben auf der Liste. Unsere Jungs waren endlich wieder in ihrem Element.

Eine Luftver├Ąnderung kann manchmal Wunder bewirken. Unsere Saison-Abschlussfahrt hat es gezeigt: Umgeben von Gro├čraumk├╝chen-D├╝ften, gackernden Minions und wandernden K├╝hlschr├Ąnken hat sich das Ger├╝st unserer kleinen VfB-Familie weiter gefestigt. Merci, dass es EUCH gibt!