physical.jpg english_school.jpg fahrschule_wolf.jpg althoff.jpg
1. Herren 2. Herren 3. Herren 1. Senioren Altliga Ü40 A Altliga Ü40 B Altliga Ü50 Altliga Ü60 A Altliga Ü60 B 1. Frauen 1. A-Jugend 2. A-Jugend 1. B-Jugend 1. C-Jugend 2. C-Jugend 1. D-Jugend 2. D-Jugend 3. D-Jugend 4. D-Jugend 1. E-Jugend 2. E-Jugend 3. E-Jugend 1. F-Jugend 2. F-Jugend 3. F-Jugend 4. F-Jugend 1. G-Jugend 2. G-Jugend
Abteilungsleitung Jugendvorstand
Spiele Turniere
Allgemeines Unsere Schiedsrichter

Teamseiten 1. G-Jugend

UnglĂŒckliche Niederlage zum Saisonfinale

von Andreas Hann, 01.07.2017 14:17 Uhr

Die G-Jugend des VfB Hermsdorf beendete die Spielzeit mit einer 2:3 Heimniederlage. Auf dem Kunstrasenplatz an der Seebadstraße mussten sich die Nachwuchskicker unglĂŒcklich dem SC Borsigwalde geschlagen geben. Der Kontrahent hatte den grĂ¶ĂŸeren Willen zum Sieg und entfĂŒhrte die drei Punkte in letzter Minute.

Die Partie verlief von Beginn an sehr lebhaft. Beide Mannschaften wollten sich zum Saisonfinale keine BlĂ¶ĂŸe geben. Torchancen entwickelten sich auf beiden Seiten. FĂŒr Hermsdorf tauchten Benny und Maxe aussichtsreich vor dem Keeper vom SC Borsigwalde auf, schafften es aber nicht, den Ball im Kasten unterzubringen. Auch Linus scheiterte am starken GĂ€stetorwart. In der Defensive stand die Abwehrreihe mit Jan und Milan sicher. Auch Leon zeigte gute Paraden.

Im zweiten Abschnitt der ersten HĂ€lfte erhöhte das Team von Simone und Andy den Druck, kam immer wieder zu guten Torchancen. „Rechts vorbei, links daneben, jetzt muss der Ball doch endlich mal reingehen“, prophezeite eine Zuschauerin. Als wenn Benny sie erhört hĂ€tte! Postwendend brachte der kleine DribbelkĂŒnstler den Ball im Netz von Borsigwalde unter.

Der Gast lief gegen den RĂŒckstand an. Doch trotz guter Chancen zum Ausgleich hatte Hermsdorf zur Pause die Nase vorn.

Gleich zu Beginn der zweiten HĂ€lfte erhöhte MannschaftskapitĂ€n Maxe auf 2:0. Nun lief der Ball gut durch die Reihen der Rot Weißen. Schon schien es so, als sei der Knoten geplatzt und der Sieg jetzt nur eine Frage der Höhe. Was fĂŒr eine FehleinschĂ€tzung! Das Team aus Borsigwalde stemmte sich gegen die Niederlage, kĂ€mpfte sich zurĂŒck ins Spiel. Hermsdorf dagegen verlor immer mehr den Faden und gab die Regie an den Gast ab. Der 2:1 Anschlusstreffer verlieh der Gastmannschaft weiter RĂŒckenwind. Borsigwalde drĂŒckte den VfB immer weiter in die eigene HĂ€lfte zurĂŒck, zwang die Spieler aus Hermsdorf zu Fehlern. 2:2 hieß es folgerichtig und der Gast drĂŒckte weiter. Fast mit dem Schlusspfiff gelang ihm dann tatsĂ€chlich auch noch das entscheidende Tor zum Endstand von 2:3.

Schade, schade, schade - die knappe Niederlage zum Abschluss der Saison war sicher nicht nötig. Dennoch fĂ€llt die Bilanz der Spielzeit positiv aus. „Die Mannschaft ist in den vergangenen Monaten immer besser zusammengewachsen“, so die EinschĂ€tzung von Trainerin Simone. Ihre Nachwuchsspieler haben viel gelernt und mussten - nach einem glatten Durchmarsch in der Hinrunde - auch die eine oder andere deutliche Niederlage in der RĂŒckrunde - nach einem Wechsel in der Staffelzuordnung - verkraften. „Das Team ist insgesamt gewachsen. Es steckt viel Potenzial in ihm drin“, so Simone abschließend.

Eure Heike Pauli