haubitz.jpg althoff.jpg athos.jpg butterfly.jpg
1. Herren 2. Herren 3. Herren 1. Senioren Altliga Ü40 A Altliga Ü40 B Altliga Ü50 Altliga Ü60 A Altliga Ü60 B 1. Frauen 1. A-Jugend 2. A-Jugend 1. B-Jugend 1. C-Jugend 2. C-Jugend 1. D-Jugend 2. D-Jugend 3. D-Jugend 4. D-Jugend 1. E-Jugend 2. E-Jugend 3. E-Jugend 1. F-Jugend 2. F-Jugend 3. F-Jugend 4. F-Jugend 1. G-Jugend 2. G-Jugend
Abteilungsleitung Jugendvorstand
Spiele Turniere
Allgemeines Unsere Schiedsrichter

Teamseiten Altliga Ü60 A

Gelungener Rückrunden Start

von Manfred Meitzner, 19.03.2017 12:26 Uhr

Ü60 I

VfB Hermsdorf I - SV Buchholz II 6:1 (2:1)

Tore: 7.Minute, 37. Minute und 48. Minute Heldt, 55. Minute und 56.Minute Golz

Unsere Gäste kamen mit nur 7 Spieler und hatten somit schon ein Handicap. Wir waren 9 Spieler und hatten einen kleinen Vorteil. Unser Spiel war, eigentlich bis in die 2.Halbzeit, sehr unruhig und div. Fehlpässe drückten dies auch aus. Wir waren aber trotzdem die bestimmende Mannschaft und erspielten uns mehrere Torchancen. Nachdem wir alle Chancen vergaben, begann A.Heldt in der 7.Minute den Torreigen mit einem Kopfballtor. Nun könnte man ja meinen wird unser Spiel ruhiger aber weit gefehlt. In der 18. Minute gelang unseren Gästen ein Konter und unsere Führung war dahin. In der 27.Minute schlug unser Heldt wieder zu und erzielte die Führung.

Halbzeit ruhig Jungens - sauberes Passspiel - die Seiten öfters wechseln und keine Ballverluste im Vorwärtsgang.

So sollte es gehen. Buchholz gab sich aber nicht geschlagen und fing an uns unter Druck zu setzen. Ein Buchholzer erlitt eine Zerrung und fiel für unsere tapferen und fairen Gäste aus. In der 48.Minute nutzten wir die Freiräume beim Gegner und erzielten durch Heldt das 3:1. Man merkte es Buchholz an es war eine Vorentscheidung. Als, Golz innerhalb von 3 Minuten 2 Tore erzielte war das Spiel gewonnen. Den Schlusspunkt setzte Buchholz mit einem Selbsttor. Wir haben das Spiel gewonnen aber auch schwächen gezeigt, unsere Defensive muss noch mehr am Mann arbeiten und dies schon ab der Mittellinie. In der Offensive müssen wir schneller, vor allem im Strafraum, zum Abschluss kommen. Nächsten Freitag um 18:30 Uhr kommt unser Tabellennachbar FSV Hansa zu Besuch. Klaus Burghard früher beim VfB, freut sich auf seine Freunde. Wir müssen eine Schippe drauf legen um diese Truppe zu besiegen. Es wird also spannend.

Gruß Eure Ü60 I